Veranstaltungen unserer Gemeinde / Berichte siehe unten

16. Oktober 2019

Einführung in die Welt der Biwamusik mit Silvain Guignard - siehe unten

14.-16.Sept 2019

Gemeindefreizeit auf Ieshima - Bericht unten!

1. Sept 2019

Orgelrezital Prof. Arvid Gast

1. Mai 2019

Wanderung von Okamoto nach Arima

   
21. April 2019

Ostergottesdienst 2019

19. April 2019

Karfreitagsgottesdienst

24.12.2018

Weihnachtsfeier in der KUC

15.-17.9.2018

Gemeindefreizeit auf Ieshima

1.4.2018

Ostergottesdienst 2018

15. 3.2018  16 Uhr

Japanisch-Deutscher Posaunenchor in der KUC

Berichte

Eine lebenslange Reise mit der Biwa Laute

Im einladenden Mehrzweckraum der Kirche (der Gamblin Halle), am 16. Oktober hatten wir die Ehre, zwei repräsentative Stücke der japanischen Biwa-Musik zu genießen: Nasu no Yoichi (der Bogenschütze Nasuno Yoichi)  und Kumagai to Atsumori (Kumagai und Atsumori). Die Biwa ist eine traditionelle japanische Laute, die sich aus der chinesischen „Pipa“ entwickelt hat und, wie die europäischen Lauten, ursprünglich aus dem mesopotamischen Raum stammt.

Prof. Silvain Guignard hat sein Leben dem Studium der Biwa gewidmet und ist der einzige Ausländer, der unter Kyokusai Yamazaki studierte, einer Biwa-Meisterin, die als lebender Nationalschatz ausgezeichnet wurde und 2006 verstarb.

Wir erlebten dank seiner leidenschaftlichen Erklärungen eine Reise in die faszinierende Geschichte der Seidenstraße und lernten über die Entwicklung der Form und der Besonderheit der Tongebung der japanischen Biwa. Die beiden Biwa-Rezitationen stellten eine spannende Reflexion über die Sehnsucht der Menschheit  nach dem Frieden sowie dem Konflikt zwischen ritterlicher Ehre und dem väterlichen Einfühlungsvermögen dar. Mit Bewegung lauschten wir der Ballade über den Samurai Kumagai, der sich gezwungen sah, einem jungen Flötisten im Kampf das Leben zu nehmen.  Ein Drama, das Raum und Form  angenommen hat, ein menschlicher Konflikt, durch den Klang der Biwa hervorgehoben.

 

Ein besonderer Dank geht an Myriam und Dinah für die Organisation dieses Abends. Wir werden uns gerne von den bevorstehenden Events überraschen lassen … Ein Abend für alle Sinne, da anschließend auch noch Leckereien angeboten wurden!

 

 

 

Viviana Penkhues

 

Fotos: D. Imanari, V. Penkhues

 

 


Ieshima 2019

Für das EKK Freizeit Wochenende hat sich dieses Jahr eine kleine Gruppe von 14 Personen auf den Weg nach Ieshima gemacht. Die Altersgruppen waren durchaus gemischt, denn sowohl ältere als auch jüngere haben am Programm teilgenommen. Zu Beginn gab es eine Einführung, wie man sich auf der umweltfreundlichen Insel zu verhalten hat. Zum Beispiel soll man nur natürliche Seifen verwenden, damit das Wasser nicht verschmutzt wird. Danach gab es Kaffee und Kuchen wo auch Gipsmasken von jedem Teilnehmer für eine spätere Meditation vorbereitet wurden. Am Abend gab es noch eine Vorstellungsrunde und danach eine ruhige Nachtwanderung, wo wir den schönen Vollmond, der auf dem Meer glitzerte, bewundern konnten. Am zweiten Tag gab es eine Kanufahrt, um die Bucht zu erkunden und die Lebewesen im Wasser durch die Fenster des Kanubodens zu beobachten. Nach dem Mittagessen wurden die Gipsmasken zum Thema Rat der Tiere und Pflanzen bemalt, mit einer Landschaft, einer Pflanze oder einem Tier als Motiv. Die Lebewesen haben dann in einer Diskussion eine Stimme von uns bekommen und konnten mit den Menschen ihre Probleme und Wünsche teilen. Vor dem Schlafen gab es noch ein Lagerfeuer, wo erst gesungen und dann leckere Würstchen und Marshmallows gebraten und verzerrt wurden. Am dritten und letzten Tag gab es noch eine Kajakfahrt und eine Abschlussrunde bevor sich die Gruppe wieder auf den Weg nach Hause machte. Rundum war dies eine sehr schöne Reise, weil es außerhalb des festen Programmes auch Freizeit zum Schwimmen oder entspannen gab und man Zeit hatte, neue Freunde zu finden oder alte Freunde besser kennenzulernen.

  Marlene Penkhues und Celina Pedro

 Fotos: privat


Das Orgelrezital Prof. Arvid Gast mit Empfang

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier


Unser Osterfest 2019

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier


Weihnachstfeier in der KUC 2018

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier


Bericht vom Gemeindeausflug nach Ieshima

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier


Bericht von unserer Weihnachtsfeier 2017

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier


EKK im Gasthaus Ökumene in Wittenberg

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier


Gemeindeausflug nach Nagasaki

Zwei Berichte finden Sie hier


Unser Osterfest 2017

Zwei Berichte finden Sie hier


Zum 150jährigen Jubiläum der Hafenöffnung von Kobe

Einen Bericht finden Sie hier


Bericht von unserer Weihnachtsfeier in der KUC 2016

den Bericht finden Sie hier


Bericht vom Bach Chor Siegen in Kobe 2016

den Bericht finden Sie hier


Bericht von unserer Gemeindefreizeit in Hattoji

den Bericht finden Sie hier


Besuch in der Synagoge

den Bericht finden Sie hier


Besuch aus Deutschland

den Bericht finden Sie hier


Ostergottesdienst in der EKK

den Bericht finden Sie hier


Bericht von Fukushima: The Interfaith Response

finden Sie hier


Bericht vom Kindergottesdienstmitarbeiterseminar

finden Sie hier.


finden Sie hier.

Bericht vom Nikolaustag in der Kirche mit anschließendem Orgelkonzert 2015


Bericht zur Nachlese zu unserem Antaiji-Wochenende im Juni 2015

finden Sie hier


Bericht vom Wochenende auf Ieshima September 2015

finden Sie hier


Bericht über "Ein Tag im Zenkloster Antaiji"

finden Sie hier.


Bericht über die UN Konferenz zur Katastrophenrisikovermeidung in Sendai

finden Sie hier.


Besuch von Pfarrerin Kluger

finden Sie hier


Bericht vom Nikolaustag mit der Familie in der Kirche

finden Sie hier


Bericht vom Familienwochenende in Ieshima September 2014

Natur pur Erholung und Besinnung auf Ieshima

finden Sie hier


Den Bericht vom Spaziergang vom Gansenji zum Joruriji - ein Gemeindespaziergang nach Kamo

finden Sie hier


Den Bericht vom Vortrag "What is the Buraku Issue? - Its Past and Present"

finden Sie hier


Den Bericht vom Deutschen Liederabend mit Gesang, Harfe und Pianoforte (22.2.2014) "Ein Hauch von Frühling"

finden Sie hier


Den Bericht vom Jugend- und Familienwochenende vom 14-16. September 2013

findet Ihr hier


Den Bericht vom Jugendwochenende: "Leben zwischen den Kulturen" 16-17.März 2013

findet Ihr hier